In Zeiten der Massentierhaltung haben wir eine gesunde und artgerechten Tierhaltung gefunden in der die Tiere gesund und tiergerecht gehalten werden, wer also keine Produkte aus Massentierhaltung mehr kaufen möchte ist hier an der richtigen Stelle. Eine Hofbesichtigung ist jederzeit möglich um sich zu überzeugen dass es auch eine bessere, artgerechte Haltungsmöglichkeit gibt in der garantiert kein Antibiotika gefüttert wird.

aktuelle Info`s unter: https://www.facebook.com/saargauhof.de/

Fleisch von Freilandschweinen 
Die Schweine (Pietrain x Deutsches Landschwein, manchmal auch schwarz) können das ganze Jahr über auf die Wiese, spielend auf der Suche nach Wurzeln durchwühlen sie den Boden und baden im Schlamm. Anders als in Mastbetrieben haben sie genügend Platz im eingestreuten Stall und können auf die Wiese wann sie wollen und werden nicht überfüttert. Bei schlechtem Wetter schützt der mit Stroh eingestreute Stall vor Regen und Kälte. Sie werden mit Getreide aus der Region gefüttert. Durch diese artgerechte Stall- und Freilandhaltung haben die Tiere viel Bewegung und sind deshalb sehr gesund und haben die allerbeste Fleischqualität. 

Rindfleisch von Simmentaler-Fleckvieh-Rindern

Unsere Rinder sind von Frühling bis zum Herbst auf den Wiesen in Hofnähe, wo sie nur frisches Gras fressen. Im Winter sind sie dann im Stall wo sie mit Grassilage und Heu gefüttert werden.


Milch von Simmentaler-Fleckvieh-Kühen

Die Kühe können auch auf die Wiese, bei schlechtem Wetter schützt der Stall vor Regen und Kälte. Im Winter sind sie dann immer im Stall. Die Kühe werden mit dem Melkroboter gemolken, der Melkroboter melkt 23 Stunden am Tag und liefert ständig frische Milch in den Tank. Gefüttert werden sie mit Gras und Mais aus eigenem Anbau.

Hähnchen aus Freilandhaltung

Unsere Hähnchen haben sehr viel Bewegungsfreiheit und können immer ins Freiland. Deshalb sind sie gesünder, glücklicher und haben eine bessere Qualität und einen besseren Geschmack. Ohne Antibiotika

Puten aus Freilandhaltung

Unsere Puten werden artgerecht im Freiland gehalten mit sehr viel Bewegungsfreiheit und sind deshalb gesünder, was sich in der Qualität und im Geschmack zeigt. Verkauf jährlich ab November-Dezember. Ohne Antibiotika.

Eier von Hühnern aus Freiland- und Bodenhaltung

Wir haben 2 Haltungsformen von unseren Hühnern auf dem Saargauhof.

Die erste Haltungsform ist die Freilandhaltung.

Die Hühner können bei dieser vorteilhaften Haltung tagsüber nach dem Eier legen nach draussen auf die Wiese, die neben dem Stall liegt und ca. 5000m² groß ist. Der Nachteil ist, dass die Hühner nur bei gutem Wetter raus können, also wenn es nicht regnet, da sie keine nassen Füssen bekommen dürfen, und es darf kein Schnee liegen da sie sonst „schneeblind“ werden.

Die zweite Haltungsform ist die Bodenhaltung.

Die Hühner können bei dieser Haltung immer in einen sogenannten Scharrraum der neben dem Hühnerstall liegt, dieser Scharrraum ist ca. 200m² groß.

Diese Hühner sind nicht wetterabhängig da der Bereich überdacht jedoch gut belüftet ist.

Bei beiden Haltungsformen gibt es Vor- und Nachteile jedoch haben unsere Hühner in beiden Haltungsformen genügend Platz und Auslauf und sind gesund.


Eis vom Saargauhof

Wir stellen Eis her mit Milch von unseren Kühen und Eiern von unseren Hühnern, die Zutaten werden vorher pasteurisiert und dann zu Eis verarbeitet. Wir machen Eis und auch Sorbet in vielen Sorten in 125ml, 500ml Bechern und 1l, 2l und 5l in Packungen.



Fleisch nur auf Vorbestellung

Wir können nicht garantieren, dass jeder Kunde die bestellte Menge von allen Sorten bekommt. Die Bestellungen werden in der Reihenfolge bearbeitet in der sie eingehen.

Verkauf im eigenen Hofladen